Termine:

SA  7.12.  um 20 Uhr
ACHNUS Film Weihnachtschaos im TiK (Stadthalle, Jahngasse 10), Dornbirn
Mit Wolfi, der Elch, dem Herrn Crazy Niko Klaus live und vielen weihnachtlichen chaotischen Filmbeiträgen, teilweise auch neue Beiträge. Skurril, schwarz und besinnlich. Kultfaktor! Eintritt: freiwillige Spenden
ACHNUS Film dreht wieder!
Unter dem Motto "Back to the roots" verfilmen wir kurze Sketche. Wer mitspielen will, bitte unter achnus@achnus.com melden!

 

Am Donnerstag, dem 24. Mai, hielt ACHNUS Film die Jahreshauptversammlung ab. Obmann Markus Nußbaumer blickt auf vier erfolgreiche Jahre zurück und wurde wiedergewählt. Auch die restlichen Vorstandsmitglieder wurden in ihren Funktionen bestätigt. Nur der Schriftführer  wurde ausgewechselt. Diesen Posten bekleidet nun Philipp Horatschek. Mit Gernot Frick, wurde ein neues Mitglied feierlich in die Runde der Filmemacher aufgenommen. Frick war bereits mehrmals als Darsteller dabei und schrieb das Drehbuch zu „Pirätes – The Wedding of Spack Jarrow“. Der 2004 gegründete Wolfurter Ortsverein ACHNUS Film kann auf erfolgreiche vier Jahre zurück blicken: Mit der Bollywood-Komödie „Halul al Halula – Herzen im Aufruhr“ 2010 und der Piratenkomödie 2012 tourten die Filmemacher erfolgreich durchs Unterland. Jährlich wird seit 2008 ein Kinderfilmprojekt im Rahmen der Wolfurter Abenteuer und Erlebniswochen realisiert und alle eineinhalb Jahre gemeinsam mit der Kulturwerkstatt Kammgarn die „Lange Nacht des Kurzen Films“ organisiert. Auch im eigenen Klubheim in der Bützestraße 7 präsentierten sie sich und bieten anderen Filmschaffenden aus dem Ländle eine Plattform. Die OpenMovieLounge an jeden ersten Freitag im Monat hat sich zu einem kultigen Treff für Filminteressierte etabliert. Die nächsten Termine (Eintritt frei) sind: Open Movie Lounge, Freitag  1.6. ab 21.00 Uhr  – MOTTO: Trachten (Wer in Dirndl bzw. Lederhose kommt wird mit einem Gläschen Schnaps belohnt) Abenteuer- und Erlebniswochen: Kinder-Open Movie-Lounge, Freitag 3.8. ab 16.00 Uhr. Und Kinderfilmdreh am Samstag, dem 4. August – genuer Termin wird gesondert bekanntgegeben Lange Nacht des Kurzen Films am Mittwoch dem 28. November in der Kulturwerkstatt Kammgarn.
Oberarzt Prof.Dr.MundlVOL.AT startet eine neue Serie in der Filmschaffende aus dem Ländle vorgestellt werden sollen. Nun online ist der Bericht über ACHNUS Film. Zu sehen gibt es auf der VOL.AT-Seite auch den Film: Das Krankenhaus am Rande der Stadt. http://www.vol.at/die-vorarlberger-filmszene-im-fokus-achnus-film-in-wolfurt/3256110 Viel Spaß!
LogoVoller Terminkalender bei ACHNUS Film. Nach der erfolgreichen Tour mit der ersten Vorarlberger Piratenkomödie steht die Jahreshauptversammlung an, wird gemeinsam der Song-Contest und der Towel-Day gefeiert und am ersten Freitag im Juni wird's trachtig traditionell. Am Dienstag, dem 22. Mai öffnet die MovieLounge ab 20.00 Uhr zum ersten Song-Contest Halbfinale. Wir fiebern mit dem Rest Österreichs mit, wenn Europa mit dem Popo wackelt. Wieviel Punkte wird es geben? Der 12. internationale Towel-Day findet am Freitag, dem 25. Mai statt. Wir treffen uns mit gelben Radlader und Petunientopf ab 19.07 Uhr vor dem Festspielhaus. Samstags (26.5.)  gucken wir gemeinsam nach den Trackshittaz, ob sie dabei sind beim goßen Finale in Baku? Die MovieLounge öffnet ab 20.00 Uhr für alle Song-Contest-Fans. Am ersten Freitag im Juni (1. Juni!) gibt's wieder eine Open MovieLounge. Das Motto des abends: Tirol. Wer in Tracht kommt (Dirndl oder Lederhose),wird mit einem Gläschen Schnaps belohnt. Irgendwann dazwischen treffen Sich die Helden von ACHNUS um die gesetzlich geforderte Jahreshauptversammlung abzuhalten. Inklusive Neu-/Wiederwahl des Vorstandes und Planung der neuen Projekte. (geschlossene Veranstaltung)
Am Freitag, dem 4. Mai zeigt ACHNUS Film um 21.00 Uhr zum vorerst letzten Mal die Actionkomödie „Pirätes – The Wedding of Spack Jarrow“ im Clublokal, Bützestr. 7, Wolfurt. Nach der erfolgreichen Tour durchs Unterland zeigt ACHNUS Film dir selbstgedrehte Action-Komödie in der Movielounge. Bei der No-Budget-Produktion wurden fehlende Spezialeffekte und teure Technik durch Enthusiasmus, Witz und Engagement ersetzt. Das Ergebnis ist ein unterhaltsam-trashiger Comedyfilm in dem der nicht ganz so bekannte Pirat Spack Jarrow (Drehbuchautor Gernot Frick) und sein gefürchteter Rivale Kapitän Rhabarber (Wolfgang Rainer) einem Schatz nachjagen. Während die schlagfertige Piratenbraut Betisaleth (Claudia Walla) von einer Hochzeit mit einem Piratenkönig träumt. Die actionreiche Handlung, erstklassige Dialoge, hervorragende Schauspieler und die atemberaubende Filmkulisse am Bregenzer Bodenseeufer garantieren einen unvergesslichen Abend! Ergänzt wird die Filmvorführung von einem actiongeladenen Showprogramm und dem Liveauftritt der "Piratenband" CC-Mate. Tickets um 5,00 Euro gibts bei den Vorkaufsstellen von laendleticket.com (Sonderermäßigung für spark7-members und Sparkassenkunden in allen Sparkassen erhältlich). Einen Vorgeschmack bieten die Trailer auf www.youtube.com/achnus.
Am Freitag, 4. Mai feierte ACHNUS Film das Ende der Pirätes-Tour im Vereinslokal MovieLounge: Zum (vorerst) letzten Mal präsentierte ACHNUS Film die Actionkomödie "Pirätes - The Wedding of Spack Jarrow". Mit dabei war auch wieder die „Piratenband“ CCMate und die beiden Hauptdarsteller Spack Jarrow und Kapitän Rhabarber. Vereinsobmann Markus Nußbaumer bedankte sich bei den Darstellern und freiwilligen Helfern für den unentgeltlichen Einsatz, der den Film erst ermöglicht hat. Ein weiterer großer Dank galt den Sponsoren ebenso wie dem zahlreich erschienen, treuen Publikum. So nützen viele ACHNUS Fans die vorerst letzte Möglichkeit die erste Vorarlberger Piratenkomödie zu sehen und feierten noch lange an der ACHNUS-Bar.
Die Tour durchs Vorarlberger Unterlang geht weiter: Am Dienstag, dem 1. Mai zeigt ACHNUS Film um 20.00 Uhr die Actionkomödie „Pirätes – The Wedding of Spack Jarrow“ beim High 5 in Lingenau. Der Eintritt ist frei! Nach der erfolgreichen Filmpremiere Anfang März ist die ACHNUS Film Crew mit der selbstgedrehten Action-Komödie durchs Unterland unterwegs. Bei der 2011 gedrehten No-Budget-Produktion wurden fehlende Spezialeffekte und teure Technik durch Enthusiasmus, Witz und Engagement ersetzt. Das Ergebnis ist ein unterhaltsam-trashiger Comedyfilm in dem der nicht ganz so bekannte Pirat Spack Jarrow (Drehbuchautor Gernot Frick) und sein gefürchteter Rivale Kapitän Rhabarber (Wolfgang Rainer) einem Schatz nachjagen. Derweil träumt die schlagfertige Piratenbraut Betisaleth (Claudia Walla) von einer Hochzeit mit einem Piratenkönig. Die actionreiche Handlung, erstklassige Dialoge, hervorragende Schauspieler und die atemberaubende Filmkulisse am Bregenzer Bodenseeufer garantieren einen unvergesslichen Abend! Hier geht's zum Trailer!