Termine:
The Wilbury Trio

Wir eröffnen nach der langen Zwangspause am Freitag, dem 3. September um 20:00 Uhr unsere MovieLounge mit einem Konzert des Wilbury Trios

 

Nach 18 Monaten Pause starteten die Filmemacher von ACHUNS Film am 3. September mit einem Konzert des Wilbury Trios in den Herbst.

 

Bei dem rockigen Wohnzimmerkonzert im kleinsten Kino Vorarlbergs begeisterten Didi Wilbury am Bass, Dave Black (Gitarre und Gesang) und Suzie Lukas (Percussion und Gesang) mit echter und handgemachter Musik. Mit Klassikern wie Psycho Killer oder Locomotiv Breath heizten sie dem Publikum in der MovieLounge ein. Genial mischten sie die Hits Don’t worry, be happy, All about the bass und What’s going on zu einem einzigartigen Mash-Up. Die Freude, dass endlich wieder Leben in das Vereinslokal von ACHNUS Film einkehrte, war bei der Band und den zahlreichen Gästen spürbar. Nach dem Konzert klang der lange Abend an Güs Bar aus. Die MovieLounge ist jetzt wieder - bis auf Widerruf - jeden ersten Freitag geöffnet. Am 1. Oktober laden wir zum gemütlichen Beisammensein mit Video-DJ Dr. Jones ab 20:00 Uhr.

The Wilbury Trio ist wieder am Samstag, dem 18. September im Stockstüble, Lustenau (Open Air - nur bei Schönwetter) und am Freitag, dem 01. Oktober bei Musik.Lust im Reichshofsaal, Lustenau zu hören. Weitere Informationen auf den Homepages der Veranstalter.

 

Wir eröffnen nach der langen Zwangspause am Freitag, dem 3. September um 20:00 Uhr unsere MovieLounge mit einem Konzert des Wilbury Trios.

Endlich ist die Zeit in der Festivals und Musik nur online erlebt werden durften vorbei. Achnus Film öffnet die MovieLounge mit einem Konzert des Wilbury Trios. Mit den Stimmen von Dave Black, Sänger von The Light, und der Frontfrau von MALEMA, Suzie Lukas, werden Musikstile durcheinander gemixt. Aus einem Rocksong wird ein Reggae, aus einer Ballade ein Rock-Blues, und plötzlich wird klar: Ihr hört echte und handgemachte Musik. Das Feuerwerk aus Musik, Spaß und Leidenschaft zündet bei freiem Eintritt am Freitag, dem 3. September um 20:00 Uhr (Einlass ab 19:30 Uhr). Wir bitten die zum Veranstaltungszeitpunkt gültigen Cov19-Präventionsmaßnahmen zu beachten.

 

Zum Abschluss des Radwettbewerbes RADIUS 2020 verloste die Marktgemeinde Wolfurt Gutscheinkarten der Wirtschaftsregion Hofsteig. ACHNUS Film war das Losglück hold.

6.013 VorarlbergerInnen sammelten beim RADIUS 2020 über sechs Millionen Kilometer und radelten damit über 151 Mal um die Erde. Seit 2012 nehmen auch wir beim jährlichen Radwettbewerb Radius teil. Dieses Jahr radelten ACHNUS Film und Friends 5.465 Kilometer. Frau Marlies Jakob, zog bei der Auslosung aus den teilnehmenden Ortsvereinen ACHNUS Film. Auch die Vereine „Fototeam Digital“ und „Welt-Fair-Ein Wolfurt“ dürfen sich über je eine Gutscheinkarte der Wirtschaftsregion Hofsteig freuen. Besonders lobenswert ist das Engagement der Turnerschaft Wolfurt, die von allen Vorarlberger Vereinen die meisten Kilometer gesammelt haben - unglaubliche 43.747,80 Kilometer!

Seit Freitag, dem 13. November bis zum 12.Februar 2021 läuft der Fahrradwettbewerb WinterRADIUS (ohne Vereinswertung). Als Alternative zum jährlich in der MovieLounge abgehaltenen Weihnachtsfilmchaos haben wir eine Playlist online gestellt: https://www.youtube.com/playlist?list=PLnOVzjAP9RKlqvUNEDOPD56kxcr0f3J-P

 

Foto: Mit freundlicher Genehmigung © Marktgemeinde Wolfurt: Marlies Jakob zieht ACHNUS

 

Da wir auf Grund der Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie unser Vereinslokal geschlossen haben, präsentierten wir unsere 1. Online-TrashNight auf Youtube.

Neben bereits geplanten, weiteren Dreharbeiten zu unserem neuen Filmprojekt müssen wir auch unsere Filmfestivals verschieben. Die Lange Nacht des Kurzen Films findet nach Rücksprache mit der Kulturwerkstatt Kammgarn am Mittwoch, dem 28. Oktober statt.

Da die sechste ACHNUS Film TrashNight nicht wie gewohnt am ersten Freitag im April stattfinden kann haben wir eine Youtube-Playlist erstellt. Darin präsentieren wir einige Filmemacher, die bereits bei den letzten fünf Nächten dabei waren und Euch bestimmt schräg unterhalten werden. Wir wünschen Euch viel Spaß mit dem kleinen Festivalprogramm für daheim. Hier geht es zur Youtube-Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PLnOVzjAP9RKmLm7iI_nk9kIEg4xfaW8dt 

 

#StayHome #StaySave

 

Trash: Der online-Duden definiert Trash als eine „Richtung in Musik, Literatur und Film, für die bewusst banal, trivial oder primitiv wirkende Inhalte und eine billige Machart typisch sind“.

 

Stadt Bregenz: I luag uf di - GLAS

Auch in der Quarantäne kann Mann sich ein Bierchen gönnen.

Counterparts Entertainment: Heavy Metal Cyborg

Terminator meets Robocop! Ein Fake-Action-Trailer zum Start.

Volker Krieger: Geht zum Lachen in den Keller - Zweikanal-Videoinstallation

Diese Zweikanal-Videoinstallation war während der Offenen Nordstadtateliers Dortmund (2017) im Keller der kunstdomäne zu Gast. Über einen Monitor im Hofdurchgang wurden die Besucher live von dem Gelächter begrüßt - wer daraufhin neugierig wurde, ging zum Lachen in den Keller.

Waste Pictures: Kevin Fever

Ein kleines, gemeines Kammerspiel aus dem Hause Waste Pictures. Deren überzeugendes Motto: We love Trash!

Thomas Zeug: Proll out – Alien Invasion

Der Introsong zu "Quiqueck & Hämat - Proll Out". 'Alien Invasion' von Jackbox. Zwischendurch mal etwas Musik!

MOBTIK: Uwe fliest

Ein kleines Filmwunder im Stil von „Lola rennt“ oder dem genialen „Uwe sitzt“ unseres Vize-Obmanns Wolfgang Rainer. (Die Namensgleichheit ist auch für uns eine Überraschung und zeigt das Wolfi seinen Uwe wohl unterschätzt hat.)

Vater und Sohn: Nice Mice - Nette Mäuse

Was nachts so alles in der Bar passiert. Von Philipp Horatschek, ebenfalls bei ACHNUS Film aktiv.

Udo Bermudo: Der Bart ist ab

Ein Kurzfilm wie ein Gedicht. Der bekannte, bayrische King of Trash präsentiert als Kultfigur Udo Bermudo seinen neuen Look.

Filmclub Bludenz: Unglaublich

... die etwas andere Form der Alternativenergie! Ein Clip von Vereinsmitglied des Filmclub BLudenz Willi Burtscher.

ACHNUS Film: Das Krankenhaus am Rande der Stadt

Wir warfen schon lange vor Corona einen kritischen Blick auf unser Gesundheitssystem. „Geht es Ihnen gut?“

 

Wir wünschen gute Unterhaltung

Am Mittwoch, dem 28. Oktober präsentierten wir in der Kulturwerkstatt Kammgarn Hard die (nicht ganz so) Lange Nacht des Kurzen Films.

Coronabedingt wurde die von uns mit der Kulturwerkstatt Kammgarn organisierte Kurzfilmnacht auf zwei Blöcke gekürzt und auf den legendären Premierenbrezel musste das trotzdem zahlreich erschienen Publikum leider auch verzichten. Wolfgang Rainer führte durch das Programm mit 25 kurzen, lustigen, ernsten und/oder skurrilen Filmen. Da keiner länger als 10 Minuten lief, war für ständige Abwechslung gesorgt. Auch zahlreiche Vorarlberger Filmschaffende aus Wolfurt, Klaus, Bludenz, Lustenau und Bregenz zeigten was mit kreativen Ideen, Engagement und der passenden Ausrüstung möglich ist. Vor allem die preisgekrönten Werke wie „Federwelt“ von OgaBlick Film oder "2 Aliens - Safe Space" von Thomas Zeug, sowie die Musikclips von uns und der Band „Die Sufabuam“ begeisterten.

Leider ist unsere MovieLounge aus bekannten Gründen derzeit geschlossen. Wir hoffen, dass wir im Frühjahr 2021 wieder öffnen können, um unsere und andere Indi-Filme präsentieren zu können.  

 

Fotos:

„Begebenheiten fragwürdiger Signifikanz“ von Dave Lojek

 Wolfgang Rainer führt durch die Lange Nacht des Kurzen Films

Filmplakat zu „Grenzgänger“ von Felix Gorbach

 

 

Wir stehen auf kranke Filme – nicht auf krankes Publikum. Daher verschieben wir unsere trashige Filmnacht auf einen Termin nach der Pandemie.

Gebt auf Euch acht und bleibt gesund.

Euer ACHNUS Film-Team